Wir verwenden Cookies, um Ihnen die bestmögliche Nutzererfahrung auf unserer Website zu bieten und erlauben das Setzen von Drittanbieter-Cookies. Durch die Nutzung unserer Website stimmen Sie zu, dass Cookies auf Ihrem Gerät gespeichert werden. Weitere Informationen zu den verwendeten Cookies, und zu ihrer Deaktivierung finden Sie hier.
pic
Lupe
Erweiterte Suche

Allgemeine Geschäftsbedingungen von Veritas Buch und Kunst

(= Unternehmensbereich der Veritas Verlags- und Handelsges.m.b.H. & Co. OG, Linz)
 
Bitte beachten Sie auch die Hinweise zur Nutzung unseres Online-Shops und zum Haftungsausschluss: http://www.veritas-shop.com/footer/hilfe/nutzungsbedingungen-haftungsausschluss
 

VERITAS Buch und Kunst (im Folgenden VERITAS) liefert nur in Österreich aus. Für die Geschäftsbeziehung zwischen VERITAS und Unternehmen bzw. NutzerInnen im Sinn des Konsumentenschutzgesetzes (im Folgenden NutzerInnen) gelten die allgemeinen Geschäftsbedingungen in ihrer zum Zeitpunkt der Bestellung bzw. Nutzung gültigen Fassung. Die allgemeinen Geschäftsbedingungen können von den NutzerInnen jederzeit gespeichert oder ausgedruckt werden. Bei Bestellungen im Online-Shop akzeptiert sie der/die NutzerIn durch aktives Bestätigen im Zuge des Bestellvorgangs. Beim Direktgeschäft sind sie im Geschäftslokal einsehbar. Anderslautende Bedingungen des/der NutzerIn, die VERITAS nicht ausdrücklich schriftlich anerkennt, sind für VERITAS unverbindlich. Manche Bedingungen sind für Unternehmen und NutzerInnen im Sinn des Konsumentenschutzgesetzes unterschiedlich. Darauf wird ausdrücklich im Text hingewiesen.

 

Die Registrierung als NutzerIn erfolgt unter http://www.veritas-shop.com. Mit der Registrierung wird der/die NutzerIn von http://www.veritas-shop.com zum System zugelassen. Der/Die NutzerIn verpflichtet sich, bei der Registrierung im Online-Shop wahrheitsgemäße Angaben zu machen. Mit der Registrierung bestätigt der/die NutzerIn, dass er/sie volljährig ist und die volle Geschäftsfähigkeit besitzt. Richten sich die Produkte an ein jüngeres Zielpublikum, bestätigt der/die NutzerIn, dass der/die gesetzliche VertreterIn mit der Registrierung und Nutzung zu den Bedingungen von VERITAS einverstanden ist. Eine Mehrfachregistrierung unter verschiedenen Namen oder Adressen ist unzulässig. Der/Die NutzerIn sorgt dafür, dass das von ihr/ihm angegebene E-Mail-Konto ab dem Zeitpunkt der Angabe erreichbar ist. Der/Die NutzerIn teilt VERITAS unverzüglich durch Änderung der Angaben in der Benutzerdatenverwaltung mit, wenn sich Daten (wie Name, Adresse, E-Mail) ändern. VERITAS darf NutzerInnen, die keine, falsche oder fehlerhafte Adressdaten übermitteln, mit sofortiger Wirkung und ohne Vorankündigung von der Nutzung ausschließen.Soweit ein Vertrag zustande gekommen ist, kann VERITAS in diesem Fall vom Vertrag zurückzutreten. VERITAS darf eine Registrierung ohne Angabe von Gründen ablehnen oder widerrufen. VERITAS darf in diesem Fall den Benutzernamen und das entsprechende Passwort sofort sperren.


Zum Kauf im Online-Shop erhält der/die NutzerIn nach der Anmeldung von VERITAS ein Benutzerkennwort und ein Passwort, das für alle Nutzungen/Einkäufe zu verwenden ist. Der/Die NutzerIn muss Benutzerkennwort und Passwort sorgfältig aufbewahren und so behandeln, dass ein Verlust ausgeschlossen ist und Dritte keine Kenntnis davon erlangen können. Bei Verlust des Passwortes muss der/die NutzerIn das Passwort in der Benutzerdatenverwaltung ändern. Hat ein Dritter Kenntnis vom Benutzerkennwort und/oder vom Passwort erhalten, so haftet der/die NutzerIn für die unter diesem Benutzerkennwort und Passwort getätigten Bestellungen in voller Höhe bis zum Zeitpunkt der Änderung von Benutzerkennwort und/oder Passwort in der Benutzerdatenverwaltung.



Regelungen dazu finden Sie unter:

Der Vertrag kommt zustande als Direktgeschäft in der Buch- und Kunsthandlung oder bei Annahme der Bestellung durch VERITAS. Bestellungen können am schnellsten in unserem Online-Shop erfolgen, sind aber auch per Fax, Post, Telefon und E-Mail möglich. Bei Bestellung im Online-Shop sendet VERITAS dem/der NutzerIn unmittelbar nach Bestellung (= Anklicken des Bestellbuttons) eine E-Mail mit den Nutzerinformationen an die bei der Registrierung von dem/der NutzerIn angegebene E-Mail-Adresse. Damit kommt der Vertrag zustande. Abholung durch den/die NutzerIn kann vereinbart werden. Als Neukunde/Neukundin erhält der/die NutzerIn bei der ersten Bestellung eine Kundennummer. Mindestbestellwert ist € 30,00. Die Angebote des Online-Shops sind unverbindlich. Bestellungen sollten unter Angabe der ISBN bzw. bei Produkten aus der Kunsthandlung mittels möglichst exakter Warenbezeichnung vorgenommen werden. Werden sowohl Titel als auch ISBN angegeben, hat die ISBN Vorrang. Ungenaue/Falsche Bezeichnungen gehen zulasten des Nutzers/der NutzerIn. Ab- und Umbestellungen lassen sich nur berücksichtigen, wenn sie rechtzeitig vor Bearbeitung des ursprünglichen Auftrages eingehen (ausgenommen bei Widerruf, siehe dort). Sind bestellte Produkte nicht lieferbar, so wird dies auf der Rechnung vermerkt. Vormerkungen liefert VERITAS ohne Rückfragen bei Erscheinen innerhalb von sechs Monaten nach Bestelldatum. Bei Nichterscheinen eines Titels innerhalb dieser Frist erfolgt keine gesonderte Information. Die Bestellung einer nach Kundenwünschen angefertigten Kerze erfolgt mit Aufnahme in den Warenkorb (mehr zur Kerzenkonfiguration unter:

E-Books per Download Die Downloads sind urheberrechtlich geschützt. VERITAS verschafft dem/der NutzerIn an Downloads kein Eigentum. Der/Die NutzerIn erhält das einfache, nicht übertragbare Recht, die angebotenen Titel zum ausschließlich persönlichen Gebrauch gemäß Urheberrechtsgesetz in der jeweils angebotenen Art und Weise zu nutzen. Dem/Der NutzerIn wird gestattet, Downloads einmalig herunterzuladen und ausschließlich für den persönlichen Gebrauch auf eigene Endgeräte eigener Wahl zu kopieren. Darüber hinaus ist es nicht gestattet, Downloads in irgendeiner Weise inhaltlich oder redaktionell zu ändern oder geänderte Versionen zu benutzen, sie für Dritte zu kopieren, öffentlich zugänglich zu machen bzw. weiterzuleiten, im Internet oder in andere Netzwerke entgeltlich oder unentgeltlich einzustellen, sie nachzuahmen, auszudrucken, weiterzuverkaufen oder für kommerzielle Zwecke zu nutzen. Soweit möglich wird VERITAS dem/der NutzerIn weitere Downloads nach dem ersten vollständig erfolgten Download (Re-Downloads) ermöglichen; ein Anspruch hierauf besteht jedoch nicht. VERITAS ist berechtigt, die Möglichkeit zum Download jederzeit vorübergehend oder auf Dauer zu ändern, zu unterbrechen oder einzustellen. Ferner ist VERITAS berechtigt, einzelne Downloads aus dem Nutzerkonto des Nutzers/der NutzerIn zu löschen, sofern ein wichtiger Grund vorliegt, insbesondere im Falle von Streitigkeiten über etwaige Rechtsverletzungen. Die Möglichkeit der Löschung gilt nicht für Downloads, die bereits auf einem eigenen Speicherort bei dem/der NutzerIn liegen, z.B. seinem PC oder eReader, nachdem der/die NutzerIn sie heruntergeladen hat. Downloads können mit digitalen Wasserzeichen individuell markiert sein, so dass die Ermittlung und Verfolgung des ursprünglichen Käufers im Fall einer missbräuchlichen Nutzung möglich ist. Downloads können auch über einen DRM-Schutz (Adobe Digital Rights Management) gegen illegale Vervielfältigung geschützt sein. Die Nutzung dieser Downloads über Endgeräte des Nutzers/der NutzerIn ist nur über die jeweilige auf dem bzw. den Endgerät/en des Nutzers/der NutzerIn hinterlegte Adobe-ID des Nutzers/der NutzerIn möglich. Selbst wenn VERITAS seine Rechte – auch auf längere Zeit – nicht ausübt, kann sich der/die NutzerIn nicht auf Verzicht oder Verwirkung durch VERITAS berufen.



Die Lieferung erfolgt auf Rechnung und Gefahr des/der NutzerIn. VERITAS ist zu Teillieferungen berechtigt. Angaben über die Lieferfrist sind unverbindlich, sollte nicht im Einzelfall schriftlich eine verbindliche Zusage erteilt worden sein. Schadenersatzansprüche wegen nicht rechtzeitiger Lieferung oder wegen Rücktritts vom Vertrag sind in jedem Fall ausgeschlossen. Versicherung, Verpackung zu Selbstkosten und Versandkosten sowie eventuell zusätzlich anfallende Beschaffungskosten werden dem/der NutzerIn weiterverrechnet.

 

Alle Lieferungen werden zu der in Österreich gültigen Währung berechnet und sind in dieser Währung zu begleichen. VERITAS berechnet die zum Zeitpunkt der Lieferung gültigen Preise. Die preise sind inklusive Umsatzsteuer (Bruttopreise), jedoch exklusive Versand- und Verpackungskosten. Versand- und Verpackungskostenpauschale für Österreich beträgt € 5,00 (inkl. USt.) bei einem Bestellwert bis zu € 59,99 (inkl. USt) und € 0,- bei einem Bestellwert ab € 60,00 (inkl. Ust.)

 

Die gelieferte oder im Geschäft bezogene Ware bleibt bis zur Bezahlung sämtlicher gegen den/die NutzerIn bestehender Ansprüche im Eigentum der VERITAS. Der/die NutzerIn anerkennt und verpflichtet sich, (bei Annahme der Sendung) zur Einhaltung des Handelsbrauches des festen Ladenpreises.

 

Bei Direktkäufen begleicht der/die NutzerIn im Geschäft bar oder mit Bankomat- oder Kreditkarte (Visa oder Mastercard). Bei gelieferter Ware erhält der/die NutzerIn eine Rechnung mit Erlagschein oder bezahlt mit Kreditkarte (Visa oder Mastercard). Zahlungen sind unter Angabe der Kundennummer und der Rechnungsnummer an VERITAS zu leisten. Alle Zahlungen sind spesenfrei und ohne Abzug zu leisten. Skontoabzüge werden nicht anerkannt. Gutschriften und Abschlagszahlungen werden stets mit den ältesten fälligen Posten in der Reihenfolge des § 1416 ABGB verrechnet. Von der Umsatzsteuer (= Mehrwertsteuer) kann nur befreit werden, wer über eine Umsatzsteuer-Identifikations-Nummer (UID) verfügt. Gegenansprüche irgendwelcher Art darf der/die NutzerIn nur nach Vereinbarung aufrechnen. Zahlungsverzug, Mahngebühren, Verzugszinsen Bestehen Forderungen, die nicht innerhalb der Zahlungsfrist ausgeglichen werden, so tritt Verzug ein und der gesamte Saldo wird zur sofortigen Zahlung fällig. Die weitere Belieferung erfolgt bei Buchhandlungen nur gegen Vorauskasse, bei NutzerInnen im Sinn des Konsumentenschutzgesetzes nur gegen Nachnahme. Bei Zahlungsverzug werden Mahngebühren (2. Mahnung € 5,00, 3. Mahnung € 10,00) und gesetzliche Verzugszinsen verrechnet. Für NutzerInnen im Sinn des Konsumentenschutzgesetzes und Unternehmen betragen die gesetzlichen Verzugszinsen 4% pro Jahr. Falls VERITAS einen höheren Verzugsschaden nachweisen kann, kann VERITAS diesen geltend machen.

 

Die Produkte von VERITAS sind sachgemäß und mit der üblichen Sorgfalt zu behandeln. Insbesondere Kerzen bedürfen einer sorgfältigen Handhabung. Sie sollten vor hohen Temperaturen (empfohlen wird Raumtemperatur), direkter Sonneneinstrahlung, Sturz und Gewalteinwirkung und unsachgemäßer Handhabung (z.B. Berührung der Wachsmotive) geschützt und nur im mitgelieferten Karton in der Schaumstoffhalterung transportiert werden. Brennende Kerzen dürfen nie unbeaufsichtigt sein. VERITAS behält sich vor, Leistungen des Online-Shops ohne gesonderte Ankündigung zu verändern, zu ergänzen, kostenpflichtig zu machen, zu löschen oder die Veröffentlichung zeitweise oder endgültig einzustellen. Gewährleistungsansprüche ergeben sich hieraus nicht. Für NutzerInnen im Sinn des Konsumentenschutzgesetzes gilt außerdem: Bei Barkauf im Geschäft hat der/die NutzerIn einen Werktag Zeit, einen Mangel anzuzeigen. Die Bearbeitung von Reklamationen ist nur möglich, wenn Kundennummer, Datum und Rechnungsnummer des reklamierten Auftrages angegeben werden. Die Gewährleistungsfrist ist die gesetzliche Gewährleistungsfrist (derzeit zwei Jahre). Die Gewährleistung ist ausgeschlossen, sofern eine Ware von dem/der NutzerIn verändert wird. Bei beschädigten Sendungen ist unmittelbar Schadensfeststellung durch den Auslieferer zu veranlassen (Post, Spediteur, Bahn etc.), sonst lehnt VERITAS eine Schadensregulierung ab. Im Übrigen gelten die gesetzlichen Bestimmungen. Ersatzbestellungen werden zu den jeweils geltenden Bedingungen neu berechnet. Für Unternehmen gilt außerdem: Der Inhalt einer Sendung gilt als mit der Rechnung und dem Bestellauftrag übereinstimmend und frei von durch VERITAS zu vertretenden Mängeln, wenn nicht innerhalb von einem Werktag nach Eingang der Sendung seitens des Unternehmens schriftliche Anzeige der Abweichung oder Mängelrüge erfolgt. Ohne Rückgabe des jeder Sendung beigefügten Lieferscheins ist eine Reklamationsbearbeitung nicht möglich. Bei berechtigten Beanstandungen hat das Unternehmen – vorausgesetzt die Rüge ist rechtzeitig erfolgt – nach Wahl von VERITAS das Recht auf Nachlieferung, Wandlung des Kaufvertrages oder Minderung des Kaufpreises. Schadenersatzansprüche sind ausgeschlossen. Bei beschädigten Sendungen ist unmittelbar Schadensfeststellung durch den Auslieferer zu veranlassen (Post, Spediteur, Bahn etc.), sonst lehnt VERITAS eine Schadensregulierung ab. Ersatzbestellungen werden zu den jeweils geltenden Bedingungen neu berechnet.

 

VERITAS haftet nicht für Schäden, welche durch die Verwendung von Produkten, durch Produktfehler oder durch Download bzw. Installation von Software verursacht werden. Die zwingenden Bestimmungen des Produkthaftungsgesetzes bleiben davon unberührt. Der/Die NutzerIn ist selbst verantwortlich für die Installation von Software. Trotz aktueller Virenprüfung ist eine Haftung für Schäden und Beeinträchtigungen durch Computerviren im Rahmen der gesetzlichen Regelungen ausgeschlossen. Für jene Teile oder Waren, die VERITAS von anderen Vertragspartnern bezieht und weiter vertreibt, haftet VERITAS nur in dem Umfang, als ihm selbst gegen seine Vertragspartner Gewährleistungs- und Schadenersatzansprüche zustehen. Im Falle unsachgemäßer Verwendung der Produkte durch den/die NutzerIn haftet VERITAS nicht. Bei Online-Produkten gibt VERITAS keine Garantie für die Erreichbarkeit, da es aufgrund von Servicearbeiten am Informationssystem zu kurzen Abschaltungen kommen kann. Für Störungen der Qualität des Zugangs zum Internet und des Datenverkehrs im Internet aufgrund höherer Gewalt und aufgrund von Ereignissen, die VERITAS nicht zu vertreten hat und die die Leistungen wesentlich erschweren oder unmöglich machen, haftet VERITAS daher nicht. VERITAS haftet grundsätzlich nicht für entgangenen Gewinn und Vermögensschäden sowie für Schäden aus Ansprüchen Dritter gegen den/die NutzerIn. Aus sonstigen gesetzlichen oder vertraglichen Haftungstatbeständen haftet VERITAS nur bei Vorsatz und grober Fahrlässigkeit. Schadenersatzansprüche wegen nicht rechtzeitiger Lieferung oder wegen Rücktritts vom Vertrag sind in jedem Fall ausgeschlossen.

 

Widerrufsrecht nach dem Konsumentenschutzgesetz (KSchG) bei Vertragsabschlüssen im Fernabsatz (zB per e-Katalog, E-Mail, Telefon) Der/Die NutzerIn hat das Recht, ohne Angabe von Gründen den Vertrag zu widerrufen. Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag, an dem der/die NutzerIn oder ein von ihm/ihr benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die letzte Ware in Besitz genommen hat. Um das Widerrufsrecht auszuüben, muss der/die NutzerIn VERITAS mittels einer eindeutigen Erklärung (z. B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail) über seinen/ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Der/Die NutzerIn kann dafür das beigefügte Muster-Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist. Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass der/die NutzerIn die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absendet. Der Widerruf erfolgt an: VERITAS Verlags- und Handelsgesellschaft m.b.H. & Co. OG Buch- und Kunsthandlung Harrachstraße 5, 4010 Linz Tel.: +43 / (0)732 / 776401 – 0 Fax: +43 / (0)732 / 776401 – 2633 E-Mail: handel@veritas-shop.com

 

Wenn der/die NutzerIn diesen Vertrag widerruft, hat VERITAS alle Zahlungen, die es von dem-/der NutzerIn erhalten hat, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass der/die NutzerIn eine andere Art der Lieferung als die von VERITAS angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt hat), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über den Widerruf dieses Vertrags bei VERITAS eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwendet VERITAS dasselbe Zahlungsmittel, das der/die NutzerIn bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt hat, es sei denn, mit dem/der NutzerIn wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet. VERITAS kann die Rückzahlung verweigern, bis es die Waren wieder zurückerhalten hat oder bis der/die NutzerIn den Nachweis erbracht hat, dass er/sie die Waren zurückgesandt hat, je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist. Der/Die NutzerIn hat die Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem er/sie VERITAS über den Widerruf dieses Vertrags unterrichtet, an VERITAS zurückzusenden oder zu übergeben. Die Frist ist gewahrt, wenn der/die NutzerIn die Waren vor Ablauf der Frist von vierzehn Tagen absendet. VERITAS trägt die Kosten der Rücksendung der Waren. Der/Die NutzerIn muss für einen etwaigen Wertverlust der Waren nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Waren nicht notwendigen Umgang zurückzuführen ist. Das Widerrufsrecht besteht nicht bei den folgenden Verträgen: • zur Lieferung von Waren, die nach Kundenspezifikation angefertigt werden oder eindeutig auf die persönlichen Bedürfnisse zugeschnitten sind oder die aufgrund ihrer Beschaffenheit nicht für eine Rücksendung geeignet sind, • zur Lieferung von Audio- oder Videoaufzeichnungen oder von Software, sofern die gelieferten Datenträger vom Verbraucher entsiegelt worden sind, • zur Lieferung von Zeitungen, Zeitschriften und Illustrierten.

 

Rücksendungen und Umtausch fest bezogener Ware sind nur möglich, wenn dies nachweislich von VERITAS genehmigt wurde (außer bei Widerruf und Gewährleistung). Dies gilt auch für nicht mehr neuwertige oder etikettierte Waren. Voraussetzung für die Rücknahme ist weiters, dass die Waren in verkaufsfähigem Zustand bei VERITAS eintreffen. Keine Rücksendung ist möglich bei Zeitschriften und Datenträgern, die von dem/der NutzerIn entsiegelt wurden. Bei fehlerhafter oder nicht funktionsfähiger Software wird gemäß den jedem Software-Produkt beigefügten Bedingungen des Software-Nutzungsvertrages Ersatz geleistet. Bei irrtümlich falsch gelieferten Produkten ist ein Umtausch nur dann möglich, wenn das Produkt nicht benutzt wurde und die Verpackung unversehrt ist. Rücksendungen sind zu adressieren an: VERITAS Verlags- und Handelsgesellschaft m.b.H. & Co. OG Buch- und Kunsthandlung Harrachstraße 5, 4010 Linz Rücksendekosten übernimmt VERITAS in diesem Fall nicht. Alle Rücksendungen gehen bis zum Eintreffen bei VERITAS auf Kosten und Gefahr des/der NutzerIn. Rücksendung entbindet nicht von der Zahlungspflicht. Kündigung von Abonnements und Fortsetzungen Zeitschriften-Abonnements gelten zunächst für ein Jahr und verlängern sich automatisch um ein weiteres Jahr, wenn sie nicht zum Jahresende unter Einhaltung der in den Bestellformularen angegebenen Kündigungsfristen schriftlich (Mail genügt) gekündigt werden. Bestehende Fortsetzungen müssen angenommen werden, solange keine schriftliche Kündigung (Mail genügt) unter Einhaltung einer Kündigungsfrist von acht Wochen erfolgt.

 

Die Vertragsparteien vereinbaren österreichische, inländische Gerichtsbarkeit. Handelt es sich nicht um ein Verbrauchergeschäft, ist zur Entscheidung aller aus diesem Vertrag entstehenden Streitigkeiten das in Linz/Österreich sachlich zuständige Gericht ausschließlich örtlich zuständig. VERITAS ist auch berechtigt, Ansprüche am Sitz des/der NutzerIn geltend zu machen.

 

Für diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen und die gesamten Rechtsbeziehungen zwischen VERITAS bzw. seiner Auslieferung und dem/der NutzerIn gilt österreichisches Recht. Die Anwendbarkeit des UN-Kaufrechts wird ausdrücklich ausgeschlossen. Vertragssprache ist Deutsch.

 

Sollten einzelne Bestimmungen dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen unwirksam sein oder werden, wird dadurch die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen sowie der aufgrund dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen abgeschlossenen Einzelverträge nicht berührt. Anstelle der unwirksamen Bedingung tritt die Regelung, die dem wirtschaftlichen Zweck der unwirksamen Bedingung am nächsten kommt. Die Nichtausübung der Rechte durch VERITAS – auch auf längere Zeit – berechtigt den/die NutzerIn nicht, sich auf Verwirkung oder den Verzicht der Rechte durch VERITAS zu berufen.

 

Wir behalten uns das Recht vor, diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen für die Zukunft zu ändern oder zu ergänzen. Sie werden davon von uns informiert.

 
 
Veritas Kerzenkonfigurator:

So kommen Sie zu Ihrer Wunschkerze:

  1. Kerzenmotiv auswählen
  2. Farbe auswählen
  3. Kerzenform auswählen
  4. Beschriftung ergänzen
Nach Eingang Ihrer Bestellung setzt unser Kerzenatelier Ihre Wunschkerze kunstvoll per Hand zu einem Unikat um.

zum Kerzenkonfigurator »