Wir verwenden Cookies, um Ihnen die bestmögliche Nutzererfahrung auf unserer Website zu bieten und erlauben das Setzen von Drittanbieter-Cookies. Durch die Nutzung unserer Website stimmen Sie zu, dass Cookies auf Ihrem Gerät gespeichert werden. Weitere Informationen zu den verwendeten Cookies, und zu ihrer Deaktivierung finden Sie hier.
pic
Lupe
Erweiterte Suche



EUR 0.00 inkl. MwSt.


Absolut empfehlenswert! 17. November 2018

Vorangeschickt sei, dass auch die klassischen Nadelspiel-Fans unter den Sockenstrickerinnen dieses Büchlein gewinnbringend nutzen können. Wobei ich jedoch von ganzem Herzen dafür werben möchte, doch mal vom jahre- oder jahrzehntelang Gewohnten des 5-Nadel-Strickens abzuweichen und sich dem CraSyTrio zuzuwenden. Nach einer kurzen Zeit des Umgewöhnens werden Sie die Nadeln nicht mehr missen mögen, das garantiere ich (und ich werde NICHT von der Firma addi für diesen Satz bezahlt)! Ich persönlich genieße diese geniale Erfindung, da ich als Locker-Strickerin immer wieder mit herausrutschenden Nadeln zu kämpfen hatte. Dieses Elend hat dank addi ein Ende. Und allen Neu-Socken-Strickerinnen lege ich ebenfalls die CraSyTrio-Nadeln sehr ans Herz, weil es keine verkrampften Finger und Nadel-Kuddelmuddel mehr gibt.
In dem vorliegenden Büchlein finden sich 15 sehr unterschiedliche Socken-Variationen, teils mit besonderen Strickmustern, teils mit mehrfarbigen Mustern, gut verständlich beschrieben. Schön und hilfreich finde ich, dass in der Mitte des Büchleins ein leicht heraustrennbarer Vorlagenbogen enthalten ist zur Veranschaulichung der in den Anleitungen angegebenen Muster. Natürlich fehlt auch nicht eine grundsätzliche Anleitung, wie mit dem addiCraSyTrio Socken gestrickt werden incl. Bumerangferse. Nicht zu vergessen der im Buch enthaltene Sockenkompass speziell für die CraSyTrio-Nadeln, und zwar sowohl 4-fädig als auch 6-fädig.
Einziger Kritikpunkt: Nicht korrekt finde ich, dass das auf dem Titel gezeigte Modell nicht im Büchlein enthalten ist.
Fazit: Das ideale Büchlein für alle, ob Neueinsteiger, ob Strick-Routiniers, die aufgeschlossen dafür sind, sich mit dieser genialen Nadel-Erfindung zu befassen und gleichzeitig gerne neue Musterideen ausprobieren wollen.

Der Insasse
von Sebastian Fitzek
17. November 2018

The One Best Man
von Piper Rayne
Ein Buch ohne Ecken und Kanten 17. November 2018
?The one best man? ist der Auftaktband einer neuen E-Book Serie des Autorinnenduos Piper Rayne. Das Buch ist ursprünglich auf Englisch erschienen und seit Anfang November im Forever (Ulllstein) Verlag erschienen.

Worum geht es?
In diesem erotischen Liebesroman geht es um Victoria, die mit ihrer kleinen Tochter zu ihrer kranken Mutter nach Chicago gezogen ist. Zu diesem Zeitpunkt war Victoria frisch geschieden von einem Anwalt, mit dem die Ehe ganz anders war, als sie sich das ursprünglich vorgestellt hat. Als sie ihre Tochter zur Schule bringt, trifft sie Reed,den äußert attraktiven Trauzeugen ihres Mannes, wieder und es beginnt zwischen Victoria und Reed zu knistern.

Meine Meinung zum Buch
Das Cover ist ein wahrer Blickfang, dadurch, dass das Gesicht nicht sichtbar ist, bleibt der Leserin viel Spielraum zum Interpretieren und Träumen. Sowohl Victoria wie auch Reed haben einiges an Geschichte und ganz unterschiedliche Lebenserfahrungen hinter sich, wodurch es klar ist, dass und warum es zwischen den beiden zu knistern beginnt. Hierbei möchte ich jedoch nicht ins Detail gehen, weil das das Lesevergnügen erheblich schmälern würde.
Was mir gut gefällt ist der lockere und bildhafte Schreibstil des Buches, der der Übersetzerin zu verdanken ist, denn ich war von Beginn weg mitten drin in der Handlung und konnte mir alle Personen und Orte sehr gut vorstellen, die Seiten sind beim Lesen nur so dahin geflogen.
Als negativ bewerte ich, dass sich sämtliche Probleme und Problemchen, die sich sowohl dem Paar wie auch den Einzelpersonen in den Weg gestellt haben, vollständig und ohne größeres Zutun lösen ließen. Auch, wenn es solche Glückspilze im wahren Leben geben mag, erscheint mir das bei den Lebensgeschichten von Victoria und Reed höchst unwahrscheinlich, dass sich sämtliche Schwierigkeiten so mir nichts, dir nichts in Wohlgefallen auflösen.
Dadurch ergibt sich für mich in Summe nur ein durchschnittliches Lesevergnügen, hätte ich mir doch mehr Ecken und Kanten in der Handlung gewünscht Da es bei der Reihe voraussichtlich so weitergehen wird, werde ich die Folgebände nicht lesen.

Fazit: Guter Schreibstil, zu wenig wahre Spannungselemente.

Veritas Kerzenkonfigurator:

So kommen Sie zu Ihrer Wunschkerze: 
  1. Kerzenmotiv auswählen
  2. Farbe auswählen
  3. Kerzenform auswählen
  4. Beschriftung ergänzen
Nach Eingang Ihrer Bestellung setzt unser Kerzenatelier Ihre Wunschkerze kunstvoll per Hand zu einem Unikat um. 

zum Kerzenkonfigurator »

Veritas NEWS:
  
   
   
 
Ihre Vorteile bei Veritas:
  • Lieferung mit österr. Post AG
  • Auf Rechnung oder mit
  • Kreditkarte bezahlen
  • Fachhandel aus Linz seit 1949